Lesebrückenprojekt mit dem Kindergarten Laab

Im Kindergarten
Wir waren im Kindergarten vorlesen. Ich fand es toll. Es duftete nach Lebkuchen. Auf einer Tafel stand: „ Herzlich Willkommen“ und unsere Namen. Zuerst waren wir im Turnsaal. Da sangen uns die Kindergartenkinder ein Lied vor.
Dann wurden wir in Gruppen eingeteilt und durften den Kindern vorlesen. Nach dem Lesen spielten wir noch mit den Kindern. Es war sehr lustig. Arne – 3a

Besuch im Kindergarten
In unserer neuen Bücherei haben wir uns ein Buch für den Kindergarten ausgesucht. Um halb zehn sind wir dann endlich gegangen. Draußen war es sehr kalt. Als wir ankamen, rochen wir schon den Geruch von Lebkuchen. Wir fanden ein Plakat, wo alle unsere Namen standen. Im Turnsaal sahen wir dann endlich die Kindergartenkinder. Sie waren so süß und klein. Plötzlich fingen sie zu singen an. Das Lied, das sie sangen, war echt schön und cool. Dann teilten sie uns in drei Gruppen. Wir machten in unserer Gruppe einen Sesselkreis und begrüßten uns mit einem  Kennenlernspiel. Ich durfte einem Mädchen vorlesen. Als ich fertig vorgelesen hatte, stellte ich ihr noch ein paar Fragen, die sie alle richtig beantworten konnte. Zum Schluss bastelten wir noch etwas, dann mussten wir uns verabschieden. Sophie – 3a

Der Kindergarten
Am Mittwoch, den 21.11. waren wir im Kindergarten vorlesen. Wir sind mit unserer Lehrerin Christine Grübl und mit unserer Direktorin Erika Bernroitner zum Kindergarten gegangen. Wie wir hineingegangen sind, haben wir ein Schild gesehen auf dem stand: „ Herzlich Willkommen“ Elias, Sophie, Pia, Felix, Michelle, Wishan, Vera, Sarah, Sevde, Arne, Elma, Kuaybe, Aylin, Christina, Laura und Marcel. Dann waren wir im Turnsaal, da haben uns die Kinder etwas vorgesungen. Danach wurden wir in Gruppen eingeteilt und ich habe sogar Wishans Bruder zugeteilt bekommen. Ich habe ihm ein Fußballbuch vorgelesen und ihm Fragen dazu gestellt. Felix – 3a