Apfelsaft pressen

Nachdem wir bei unserem Apfelprojekt mit dem Hortusverein bereits einen Obstexperten im Unterricht hatten und gemeinsam unseren Apfelbaum im Schulgarten gepflanzt hatten, wurden wir mit einem Bus abgeholt und nach Ranshofen zur Schlossscheune gefahren. Dort warteten bereits Herr Mag. arch. Ingo Engel, der Obmann des Vereines mit Herrn  Dr. Johann Reschenhofer, Frau Ingrid Bamberger und Herrn Draxler von der Stadtgärtnerei auf uns.

Wir durften die gesammelten Äpfel waschen und zur Saftpresse tragen. Gepresst wurde nämlich mit ganz alten Geräten, einer Stösselmühle und einer Handpresse. Wir alle halfen zusammen, um den Hebel der Presse in Bewegung zu bringen.  Aber auch eine Hydraulikpresse und ein Zerkleinerer, ein sogenanntes Kombigerät wurden zur Saftherstellung benützt. Damit konnten wir den Unterschied zwischen einst und jetzt sehr gut erkennen. Den golden schimmernden reinen   Apfelsaft ließen wir zuerst in unsere Trinkbecher und dann in unsere Kehlen fließen. Es war ein tolles, lehrreiches Projekt. Vielen herzlichen Dank von uns allen.