Hebammenbsuch in der 2a und 2b

Am 9. Juni besuchte die Hebamme Baischer Michaela aus Neukirchen die beiden 2. Klassen. Sie erzählte den Kindern über das Wunder, wie neues Leben entstehen kann. Gemeinsam sprachen wir über die die Zeit der Schwangerschaft, über die Geburt und über das Stillen. Die Kinder waren alle sehr interessiert und arbeiteten fleißig mit.

Dieses Projekt „Hebammen an Schulen“ wurde auch finanziell zur Hälfte von unserem Elternverein unterstützt. Wir möchten uns ganz herzlich bei unserem Elternverein für diese Unterstützung bedanken! 
  • Hier noch ein paar Stellungnahmen der Kinder Mir hat besonders gut gefallen, als wir unsere Babyfotos herzeigen durften und wie wir das Spiel mit der Decke gemacht haben. Frau Baischer hat uns eine Liebesgeschichte von Otto und Berta erzählt. Die hat mir auch sehr gut gefallen. (von Julia O.) 
  • Frau Baischer erzählte uns viele über Babys. Ich fand interessant zu erfahren, wie eine Mutter das Baby im Bauch trägt und wie das Baby im Bauch wächst. Ich fand auch sehr interessant, was eine Mama in der Schwangerschaft essen darf und was nicht. (von Ajla S.)  
  • Mir hat sehr gut gefallen, als wir unsere Babyfotos herzeigen durften. Wir haben 2 Spiele gespielt. Beide waren sehr lustig. Das erste hieß „männlich, weiblich oder beide“. Wir mussten hier erraten, welche Körperteile zum Mann, zur Frau oder zu beiden gehören. Für das zweite Spiel haben wir eine Decke genommen. Ein Mädchen oder ein Bub legten sich darunter und wir mussten ertasten, wie sie sich darunter hingelegt hatten. Die Hebamme erzählte uns vom Mutterkuchen. Wir erfuhren auch, dass ein Babybauch ungefähr 10 Kilogramm schwer ist. (von Julian M.) 
  • Die Hebamme hat uns erzählt, wie Babys auf die Welt kommen. Uns hat das Spiel mit dem Rührei besonders gut gefallen. Hier durften wir ein verschlossenes Glas, das mit Wasser gefüllt war und in dem sich ein rohes Ei befand, ganz fest schütteln. Wir staunten sehr, als wir sahen, dass das Ei durch das kräftige Schütteln nicht zerbrochen werden konnte. Die Hebamme erklärte uns, dass Babys durch das Fruchtwasser auch so gut geschützt sind. Der Hebammenbesuch war für uns alle sehr lustig und sehr spannend. (von Emil G., Leonard P., Faruk S., Julian M.)