Kalender

  • Dezember 2017
    SonMonDieMitDonFreSam
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31 

Administration

WillkommenRSSFacebookTwitterYoutube

Blog-Kompetenzen

Published by vslaab on Samstag, 23. Februar, 2013

Das Bildungsziel unseres unterrichtsbegleitenden Gesundheits-Blogs liegt nicht alleine im Wissenserwerb, sondern auch im Kompetenzerwerb, das heißt, das erworbene Wissen soll auch sinnvoll angewendet werden können.

Während des gesamten Schuljahres haben sowohl die Lehrerinnen und Lehrer als auch die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe über ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit dem Gesundheitsprojekt im Kleinen Mugg-Blog zu berichten. Dazu schreiben die Schülerinnen und Schüler ihre Erfahrungen und Erlebnisse zuerst mithilfe eines Textverarbeitungsprogrammes auf. Im Anschluss gehen die Lehrenden in dazu stattfindenden Blog-Konferenzen individuell auf jeden einzelnen Beitrag ein und veröffentlichen die besprochenen Beiträge gemeinsam im Kleinen Mugg-Blog.


Sozialkompetenz - umfasst die Bereitschaft und die Fähigkeit, mit anderen gemeinsam zu lernen und zu arbeiten (Bundesministerium für Unterricht, Kuunst und Kultur, 2010, S.6-7 ).

  • Die Schülerinnen und Schüler können durch kooperative und kollaborative Teamarbeiten ihre selbstständig und gemeinsam erarbeiteten Erfahrungsberichte in die Teamarbeit integrieren, dabei auftretende Konflikte gemeinsam im Team lösen und damit ihre Team- und Konfliktfähigkeit steigern.

  • Die Schülerinnen und Schüler können durch gegenseitige Absprachen innerhalb des Teams, ohne größere Konflikte, Regelungen für die zeitliche Nutzung der Computer-Arbeitsplätze treffen und auch einhalten.

  • Die Schülerinnen und Schüler können durch gegenseitige Absprachen innerhalb des Teams, ohne größere Konflikte, Regelungen für die zeitliche Nutzung der schuleigenen Digitalkameras und Handys treffen und auch einhalten.

  • Medienkompetenz - bezeichnet nach Baacke (1999) die Fähigkeit, Medien und die durch Medien vermittelten Inhalte den eigenen Zielen und Bedürfnissen entsprechend, effektiv nutzen zu können.

    • Die Schülerinnen und Schüler können sich bei den verschiedensten zum Gesundheitsthema stattfindenden Projekten mit den schuleigenen Digitalkameras und Handy-Kameras gegenseitig fotografieren und filmen.

    • Die Schülerinnen und Schüler können die digitalen Bilder und Filme mit Unterstützung der Lehrenden auf die Schul-PCs laden.

    • Die Schülerinnen und Schüler können sich durch die eigenständige Arbeit mit dem Kleinen Mugg-Blog an dieser Social Software an- und abmelden.

    • Die Schülerinnen und Schüler können mit Unterstützung der Lehrenden die Bilder und Filme in den Kleinen Mugg-Blog hochladen.

    • Die Schülerinnen und Schüler können ihre Erfahrungen und Erlebnisse in einem Textverarbeitungsprogramm niederschreiben.

    • Die Schülerinnen und Schüler können ihre im Textverarbeitungsprogramm niedergeschriebenen Erfahrungs- und Erlebnisberichte mit Unterstützung der Lehrenden in den Kleinen Mugg-Blog übertragen.

    • Die Schülerinnen und Schüler können mit Unterstützung der Lehrenden die hochgeladenen Bilder und Filme in die Blogeinträge einbinden.

    Verwendete Literatur:

    • Baacke, D. (1999). Medienkompetenz als zentrales Operationsfeld von Projekten. In D. Baacke, S. Kornblum, J. Lauffer, L. Mikos, & G. A. Thiele (Hrsg.), Handbuch Medien: Band 4. Medienkompetenz. Modelle und Projekte (S. 31–35). Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
    • Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. (2010). Lehrplan der Volksschule, Drit-ter Teil, Allgemeine didaktische Grundsätze.