Kalender

  • Dezember 2017
    SonMonDieMitDonFreSam
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31 

Administration

WillkommenRSSFacebookTwitterYoutube

Blog-Regeln

Published by hazel on Sonntag, 1. Juli, 2012

Damit es im “Der kleine Mugg-Blog” auch fair, gerecht und vor allem sicher zugeht, bitten wir euch, einige Spielregeln einzuhalten.

  • Seid bitte vorsichtig! Gebt niemals Passwörter, E-Mail-Adressen oder andere private Daten im Internet an Personen, die ihr nicht persönlich kennt, weiter. Ein Passwort ist wie eine Zahnbürste – und die würdet ihr doch auch nicht weitergeben, oder? Echte Freundinnen und Freunde wissen das auch und verlangen von euch nicht euer Passwort als Vertrauensbeweis. Haltet eure Passwörter daher geheim und wählt sie so, dass andere sie nicht knacken können. Bestimmt habt ihr auch schon einmal davon gehört, dass Zahnbürsten regelmäßig gewechselt werden sollten – genauso ist das mit Passwörtern.

  • Ihr habt eine Privatsphäre. Achtet darauf, dass diese geschützt ist! Verbreitet keine privaten Daten, wie euren vollen Namen, eure Adresse, eure Telefonnummer oder peinliche Fotos von euch im Internet. Zur Sicherheit habt ihr ja ebenfalls von euren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern eigene Team-Nicknames zugeteilt bekommen, die ihr auch hier im Schulgarten-Blog verwenden müsst.

  • Es kann schon mal vorkommen, dass es beim Diskutieren etwas härter zur Sache geht. Trotzdem, Beleidigungen werden nicht akzeptiert. Denn auch im Schulgarten-Blog tauscht ihr euch nicht mit einem Computer, sondern mit euren Mitschülerinnen und Mitschülern aus. Wenn ihr von jemandem über längere Zeit hinweg geärgert werdet und ihr euch selbst nicht helfen könnt, bittet einen Erwachsenen, dem ihr vertraut, um Hilfe.

  • Vorsicht bei witzigen Einlagen. Was für den einen spaßig gemeint war, kann für manch anderen beleidigend wirken. Denn im Computer steht nur das geschriebene Wort und eure Mitschülerin bzw. euer Mitschüler kann daher nur schwer feststellen, wie ernst euer Kommentar gemeint war. Wir alle wollen uns nicht streiten, sondern beim Austausch unserer gemeinsamen Erfahrungen Spaß haben.

  • Veröffentlicht keine Fotos oder Filme, die euch oder anderen einmal peinlich sein könnten. Wenn ihr von anderen Personen ein Bild veröffentlichen möchtet, fragt immer vorher nach, ob diese damit einverstanden sind. Veröffentlichen bedeutet z. B. ein Foto oder ein Video ins Internet zu stellen. Auch von euch darf niemand Fotos öffentlich machen, auf denen ihr „blöd“ dargestellt seid. Findet ihr so ein Foto von euch, dann bittet einen Erwachsenen um Hilfe, damit es wieder gelöscht wird. Dasselbe gilt auch für Videos.

  • Erst fragen, dann hochladen! Wenn ihr etwas im Internet gefunden habt, heißt das nicht, dass ihr es automatisch verwenden könnt. Ihr dürft nur Bilder oder Zeichnungen hochladen, die ihr selbst gemacht habt oder bei denen ihr die Erlaubnis habt, diese zu verwenden! So „gehören“ z. B. Fotos immer den Personen, die sie aufgenommen haben. Nur diese können bestimmen, was ihr damit machen dürft. Nur wenn sie zustimmen, könnt ihr ein Bild öffentlich nutzen, also es z. B. online stellen.

Eure Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden Beiträge und Kommentare ausnahmslos löschen, wenn sie falsch, beleidigend oder in irgendeiner Form unpassend sind. Außerdem werden euch eure Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer laufend unterstützen, damit auch alle Regeln, die zu eurer Sicherheit gedacht sind, eingehalten werden.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen, Beiträge und Kommentare in gegenseitigem Respekt!

Quelle: Saferinternet.at - Tipps für Kinder