Kalender

  • November 2017
    SonMonDieMitDonFreSam
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930 

Administration

WillkommenRSSFacebookTwitterYoutube

Mittwoch, 2. Dezember, 2015

Gütesiegel „ Gesunde Schule OÖ“

In einem sehr feierlichen Rahmen haben wir für unsere intensive 3-jährige Auseinandersetzung mit dem Thema Gesundheitsentwicklung an der VS Laab das Gütesiegel „ Gesunde Schule OÖ“ von Landeshauptmann-Stellvertreter Herrn Mag. Thomas Stelzer verliehen bekommen.

Sport und Bewegung sind ebenso wie gesunde Ernährung integrative Bestandteile unseres ganzheitlichen Schulkonzeptes. In unseren offenen Unterrichtsformen wird Bewegung in allen Unterrichtsgegenständen implementiert und z.B. auch die große Pause verbringen wir in unserem Schulgarten.

Unser eingeführtes Schülerparlament vermittelt „Demokratie-hautnah“. Ziel ist, den Kindern Beteiligungsformen näher zu bringen und sie zu einem demokra-tischen, selbständig und eigenverantwortlich handelnden Menschen zu erziehen.

Hervorgehoben wurde auch, dass wir die Eltern unserer Schüler/innen einladen, ihr Herkunftsland, ihre Sitten und Bräuche, ihre nationalen Gerichte usw. in der Klasse vorzustellen.

Die positive Einstellung des gesamten Kollegiums zum Thema „Gesundheit“ hat die qualitativ hochwertigen Angebote für unsere Schüler/innen aber auch für uns Lehrkräfte sehr gestärkt.

gesunde-schule.jpg
guetesiegel.jpg

Dienstag, 6. Oktober, 2015

Saftige Obststunde

Wir Schüler/innen der beiden 3. Klassen dürfen uns mit dem Braunauer Obstbauverein Hortus über längere Zeit mit heimischen Obstsorten beschäftigen. Heute war Dr. Bernkopf bei uns in der Schule und wir hatten eine saftige Obststunde mit ihm. Zuerst erzählte er uns viel Interessantes über unser heimisches
Obst und anschließend gingen wir zur Verkostung über. Er hatte neben einigen Apfelsorten auch eine riesige Birne mit, die supersaftig schmeckte. Anschließend pflanzten wir in unserem Schulgarten einen Apfel- Buschbaum namens Alkmene. Es wurde das Pflanzloch ausgehoben, Herr Dr. Bernkopf erklärte uns, wie ein Apfelbaum gepflanzt werden muss, damit er gut wachsen kann. Unsere Lehrerinnen halfen mit der Schaufel auch tatkräftig mit. Jeder von uns hatte im Unterricht ein Herbstblatt gebastelt und auf dieses einen Wunsch für unser Apfelbäumchen geschrieben. Diese Blätter baumeln nun auf unserem frisch gepflanzten Apfelbaum in unserem Schulgarten. Abgerundet wurde unsere Feier mit unserem Apfellied, welches unseren neuen
Apfelbaum in unserem Schulgarten willkommen heißt. Spannend wird ´s dann noch am 8. Oktober, wenn wir alle in der Scheune im Schloss Ranshofen unsere am Vortag im städtischen Obstgarten gesammelten Äpfel und Birnen zu einem Mischsaft pressen dürfen.

obststunde_1.jpg obststunde_2.jpg
obststunde_3.jpg obststunde_4.jpg
obststunde_5.jpg obststunde_6.jpg
obststunde_7.jpg obststunde_9.jpg
obststunde_10.jpg obststunde_11.jpg
obststunde_12.jpg obststunde_13.jpg
obststunde_14.jpg obststunde_15.jpg
obststunde_16.jpg obststunde_17.jpg
obststunde_18.jpg obststunde_19.jpg
obststunde_20.jpg obststunde_21.jpg

Dienstag, 4. Februar, 2014

Gesunde Jause von SchülerInnen für SchülerInnen

Alle 14 Tage bereitet jeweils eine Klasse eine “Gesunde Jause” für die anderen Klassen vor:



gesundejause2014_1.jpggesundejause2014_2.jpg


gesundejause2014_3.jpggesundejause2014_4.jpg


gesundejause2014_5.jpggesundejause2014_6.jpg


gesundejause2014_7.jpggesundejause2014_8.jpggesundejause2014_9.jpggesundejause2014_10.jpg


gesundejause2014_12.jpggesundejause2014_13.jpggesundejause2014_14.jpggesundejause2014_15.jpg

Sonntag, 15. Dezember, 2013

Heute wird gekocht

„Mama! Wo ist der Salat?“ oder „Nein danke, Oma. Jetzt ist nicht die Zeit für Schokolade. Zur Jause esse ich einen knackigen Apfel.“
„Unmöglich, dass Kinder so etwas von sich aus sagen“, wird man denken. Aber mit diesen köstlichen Rezepten, nach denen wir heute Abend gekocht haben, gelingt das bestimmt. Frau Engelberger Maria, unsere Kursleiterin zeigte uns wie man aus frischen, regionalen Lebensmitteln coole Jausen-hits für Schule, Freizeit und Beruf zaubern kann. Beim gemeinsamen Kochen, Essen und Trinken haben wir so richtig Appetit auf vielseitige, bewusste Ernährung bekommen.



kochen_1.jpgkochen_2.jpg


kochen_3.jpgkochen_4.jpg


kochen_5.jpgkochen_6.jpg


kochen_7.jpgkochen_8.jpgkochen_9.jpgkochen_10.jpg


kochen_11.jpgkochen_12.jpgkochen_13.jpgkochen_14.jpg

Mittwoch, 27. Februar, 2013

Gesunde Detektive

Am 14. Februar war die Nicola bei uns an der Schule um uns etwas über „gesunde Ernährung“ zu erklären.
Alle Kinder der 2. Klassen durften sich in einen großen Sesselkreis setzen. Nachdem sich die Dame von der Umweltberatung, die Nicola, vorgestellt hat, haben wir sofort ein sehr lustiges Spiel mit Bewegung gespielt. Reaktion und Einfühlungsvermögen war gefragt!
Danach hat sie uns vieles erklärt. Einiges wussten wir schon, aber einiges war auch neu. Wir durften die von uns vorher gebastelten Fingerpuppen benutzen und einen lustigen Vers dazu erlernen:

Daumen: Ich bin der Daumen, viel Obst und Gemüse will in meinen Gaumen!
Zeigefinger: Getreide und Kartoffeln sind mein Ziel, davon brauch ich ganz, ganz viel!
Mittelfinger: Ich bin in der Mitte und schrei ganz laut: zu trinken bitte!
Ringfinger: Ich bin Nummer vier, will Joghurt, Milch und Käs’ von dir!
Kleiner Finger: Ich bin zwar ganz klein, doch manchmal dürfen es auch Würstel sein!

Jetzt können wir uns den Aufbau der Ernährungspyramide viel besser merken!

Sie hatte noch viele Spiele und lustige Übungen für uns.

Am Schluss gab es noch ein Rätsel mit Fragen wie:
• Wie viele Mahlzeiten am Tag sind optimal?
• Wie viele Liter Flüssigkeit soll man täglich trinken?
• Was macht „Schwein“ im Gummibärchen?
• Welches Brot ist das gesündeste?
• Wie viele Würfelzuckerstücke sind im Cola, im Ketchup, in der Schokolade oder im Nutella?

Das und vieles, vieles mehr wurde besprochen und zum Schluss bekamen wir noch eine tolle und interessante Zeitschrift geschenkt!!!


detektiv.jpgdetektiv1.jpg


detektiv2.jpgdetektiv3.jpg


detektiv4.jpgdetektiv5.jpg


detektiv6.jpgdetektiv7.jpg


detektiv8.jpgdetektiv9.jpg


detektiv10.jpgdetektiv11.jpg


detektiv12.jpgdetektiv13.jpg


detektiv14.jpgdetektiv15.jpg

Montag, 25. Februar, 2013

Obstsalat

Die Mitspieler werden in Gruppen eingeteilt, z.B. alle mit grünen Pullis sind Äpfel usw. etwa 5 Gruppen. Ein Spieler wird ausgewählt und muss in die Mitte, sein Stuhl wird aus dem Kreis genommen. Nun muss der Spieler in der Mitte versuchen, sich einen Stuhl zu erobern indem er eine Obstsorte ruft. Alle Spieler die zu dieser Obstsorte gehören müssen Platztauschen, während der Spieler in der Mitte versucht sich einen der freigewordenen Plätze zu sichern. Der Spieler der keinen Platz mehr hat muss in die Mitte. Neben den bestimmten Obstsorten kann alternativ auch Obstsalat gerufen werden, dann müssen alle Spieler ihren Platz tauschen.

Das war ein lustiges Spiel – passend zu unserer gesunden Ernährung!!

Wir haben nämlich einen bunten Obstsalat gemacht und dann das Rezept aufgeschrieben, damit alle ihn zu Hause nachmachen können! Juhu!!
Jeder hat etwas Obst gewaschen, geschält und dann zerschnippelt. Es kam in verschiedene Schüsseln, damit jeder von allem so viel essen konnte, wie er wollte. Auch Joghurt war da, das durfte man sich über den Obstsalat geben. Wer wollte durfte sich auch frischgeknackte Nüsse darüberstsreuen!!
Gesund und total gut!!!


obstsalat1.jpgobstsalat2.jpg


obstsalat3.jpgobstsalat4.jpg


obstsalat5.jpgobstsalat6.jpg


obstsalat7.jpgobstsalat8.jpg


obstsalat9.jpgobstsalat10.jpg


obstsalat11.jpgobstsalat12.jpg