Die Spuren der Dinos


Wie können wir eigentlich wissen, wie die Dinosaurier ausgesehen haben? Damals, zur Zeit der Dinosaurier, gab es ja noch gar keine Menschen, die irgendetwas hätten aufzeichnen können.

Fossilien - Knochenfunde
Bis heute werden weltweit immer wieder Knochen oder merkwürdige Spuren entdeckt. Diese Überreste, die sogenannten Fossilien, verraten den WissenschaftlerInnen oft sehr viel über das Aussehen und die Lebensweise der schon lange ausgestorbenen Tiere. Mit viel Glück ist ein Knochen noch so gut erhalten, dass man ihm sein Alter nicht im geringsten ansieht. Leider kommen solche Funde nur äußerst selten vor.
Fossilien - Knochenfunde

Fossilien - Versteinerungen
Weitaus häufiger werden dagegen versteinerte Knochen gefunden. Dabei hat sich in Millionen von Jahren immer wieder feinster Sand in die Lücken und die Löcher des Knochens abgesetzt, ist hart geworden und hat so den Knochen mit der Zeit versteinert. Diese versteinerten Knochen geben ebenfalls darüber Aufschluss, wie das Tier wohl ausgesehen hat.

Fossilien - Versteinerungen


Fossilien - Knochenabdrücke
Es kann aber auch vorkommen, dass Hohlräume im Boden gefunden werden, die so aussehen, als wäre hier vor langer Zeit ein Knochen gelegen. Die WissenschaftlerInnen gehen davon aus, dass der Knochen selbst von hartem Stein eingeschlossen wurde und sich dann einfach aufgelöst hat. Wenn in einen solchen Hohlraum wieder Sand eindringt, bildet sich daraus nach etlicher Zeit ein Knochen aus Stein. Oder wenn der Hohlraum leer bleibt, finden die WissenschaftlerInnen nur noch den Abdruck des Knochens. Sowohl Knochenstein als auch der Abdruck helfen den WissenschaftlerInnen dabei, sich ein Bild von dem Tier zu machen, zu dem der Knochen einst gehört haben könnte.

Fossilien - Knochenabdrücke

Fossilien - Andere Spuren
In seltenen Fällen werden auch Überreste von Hautabdrücken gefunden, die Aufschluss darüber geben, ob das Tier Schuppen, ein Fell oder sogar Federn hatte. Hin und wieder finden sich auch Tierspuren wie zum Beispiel Fressspuren, Fußspuren und Eierschalen oder sogar ganze Eier. Durch diese Spuren lässt sich feststellen, wie das Tier gelebt und was es gefressen hat, wie schnell es laufen konnte, ob es lieber allein oder in einer Herde lebte, ob es sich um seinen Nachwuchs gekümmert hat oder ob dieser von Anfang an alleine klar kommen musste.

Fossilien - Wie ein Fossil entsteht
  • Ein Dinosaurier stirbt nahe einem See oder Meer, wird kurz nach seinem Tod von Sand und Schlamm bedeckt und beginnt dann langsam in seinem Grab zu verfallen.
  • Alle organischen Bestandteile wie zum Beispiel Haut oder Muskeln zersetzen sich und nur die Knochen und Zähne bleiben erhalten oder werden durch Sand ersetzt, der später versteinert.
  • Nach Millionen von Jahren entsteht dort, wo früher ein Meer war, ein Gebirge. Durch Regen und Wind wird immer wieder Sand von der Stelle, an der das Fossil begraben ist, abgetragen.
  • So werden Teile des Fossils nach langer Zeit wieder sichtbar und zufällig oder durch intensive Suche entdeckt .