Der Keulen-Dino


Der Euoplocephalus, was so viel bedeutet wie Gut Gepanzerter Kopf, hatte eine starke, fast lückenlose Panzerung aus bis zu 5cm dicken Knochenplatten. Dazu kam noch eine Keule am Schwanzende.

Verknöcherte Sehnen versteiften den hinteren Teil des Schwanzes, wodurch der Euoplocephalus mit der Schwanz-Keule, die aus verwachsenen Knochen bestand, sehr gezielte Schläge austeilen konnte.

Aber auch diese Verteidigungsmaschine hatte eine verwundbare Schwachstelle, nämlich seinen ungepanzerten Bauch.


Euoplocephalus