Besuch der Landesausstellung

Am Freitag, den 19.10.2012 sind wir mit dem Elektrobus in die Landesausstellung gefahren. Das war lustig! Dort sind wir in zwei Gruppen eingeteilt worden. Unsere Führerinnen waren echt klasse! Wir haben uns verkleidet als Prinz und Prinzessin und sie haben uns geschminkt. Wir haben viele schöne Sachen und Bilder gesehen. Dann sind wir zum neuen Ranshofener Spielplatz gegangen. Es hat viel Spaß gemacht. (Julia 3b)

Vor der Eingangstür der Landesausstellung teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Dann mussten noch einige von uns aufs Klo. Unsere Leiterin hieß Helga. Als erstes gingen wir ins Bastelzimmer und setzten uns auf weiche Polster, die auf dem Boden lagen. Dann holte Helga eine große Kiste, in die wir alle hineingreifen durften. Wir sollten uns Sachen herausnehmen und diese erklären. Elias zog ein Fernglas heraus und Arne eine Kanone. Als nächstes gingen wir in einen Raum, der mit lauter Musikinstrumenten gefüllt war. In der Mitte war ein Kreis und wenn wir auf den drauf stiegen, hörte man alle Instrumente gleichzeitig. Danach war ein Raum mit einem hübschen Tanzpaar. Die Frau trug eine schöne Perücke mit weißen Locken und der Mann hatte einen braunen Anzug an. Es gab noch ein Feuerwerk, das man selber zusammenstellen konnte. Das coolste war aber das Theater. Man sah blaue Wellen und ein Schiff, das darauf fuhr. Als wir wieder nach Hause fuhren, warteten unsere Eltern schon auf uns. Das war toll!!! (3a)

Meine Klasse und ich beschlossen die Landesausstellung zu besuchen. Unsere Lehrerin und die Praktikantin Alice überraschten uns, dass wir mit dem Shuttlebus hinfahren durften. An der Landesausstellung angekommen, durften wir uns am Spielplatz austoben. Danach eilten wir zur Landesausstellung. Wir gingen hinein und teilten uns in Gruppen. Mit unserer Führerin Helga gingen wir in einen Raum mit Kissen zum Hinsetzen. Helga holte eine große Schatztruhe. Jeder nahm sich einen Gegenstand und musste erzählen, für was man das im Mittelalter gebraucht hat. Dann zeigte uns Helga die Ausstellungsräume. Als wir fertig waren, durften wir uns aussuchen, ob wir uns eine Maske machen, oder sich verkleiden wollen. Ich und meine Freundinnen Pia und Sophie machten uns eine Maske. Dann fuhren wir wieder mit dem Shuttlebus zur Schule und jeder ging nach Hause. Mir hat alles sehr gut gefallen! (Vera, 3a)

Wir sind zur Landesausstellung mit der Bummelbahn gefahren. Gleich nach der Ankunft sind wir zum Spielplatz gegangen. Dort gab es zwei Rutschen und ein Klettergerüst und sogar ein Labyrinth. Danach haben wir ein Gruppenfoto gemacht. In der Landesausstellung wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Wir haben während der Führung Gold gesehen. Auf einem Computer haben wir ein Feuerwerk gesehen und gemeinam eines machen dürfen. Am Ende bastelten wir eine Maske. (Felix, 3a)