Kalender

  • Januar 2018
    SonMonDieMitDonFreSam
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031 

Administration

WillkommenRSSFacebookTwitterYoutube

Willkommen

Published by vslaab on Sonntag, 1. Juli, 2012

Hallo, wir sind die Regenbogenschule VS Laab in Braunau am Inn.

Während der Sommerferien wird unser Schulgarten komplett neu gestaltet. Im letzten Schuljahr 2011/12 haben wir bereits Zeichnungen gemacht wie wir uns den neuen Schulgarten vorstellen.
Über die Sommerferien wird unsere Frau Direktorin gemeinsam mit der ehemaligen Schülerin, Tamara Rachbauer, im Rahmen des Projekts “Erneuerung unseres Schulgartens” wöchentlich über die Fortschritte in unserem Schulgarten-Blog berichten. Dazu gibt es zahlreiche Fotos von der Schulgartenbaustelle.

Wir sind schon sehr gespannt, ob der Schulgarten in etwa so aussieht, wie wir ihn uns vorgestellt haben. Ab dem neuen Schuljahr 2012/13 werden wir bis zum Schulschluss genau beobachten, wie im Schulgarten alles wächst und gedeiht. Ob wir unser Grünes Klassenzimmer heuer noch benützen können? Wir werden auf alle Fälle gemeinsam mit unseren Lehrerinnen und Lehrern im Blog darüber berichten.

Am Ende des Schuljahres 2012/13 gibt es ein großes Schulgartenfest und auch darüber werden wir wieder mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen berichten.

Mit Unterstützung unser Lehrerinnen und Lehrer und unserer E-Learing-/Homepage-Betreuerin Tamara werden wir das auch sicherlich schaffen!

Statement unserer Frau Direktorin, Erika Bernroitner zur Erneuerung unseres Schulgartens

Unser Schulmotto lautet - “Bewegte Schule - Bewegter Geist” und wir haben dies als einen unserer Schwerpunkte an der Regenbogenschule VS Laab. Bewegung ist in allen Lernbereichen ein fester Bestandteil unseres Unterrichts. Dieser auf Bewegung orientierte Unterricht unterbricht das in der Regel monotone, lange andauernde Sitzen in den Klassenräumen.

Da an der VS Laab auch die “Bewegte Pause” im Schulgebäude sowie im Schulgarten gelebt wird, können die Schulkinder ihren Bewegungsdrang ausleben und unterschiedlichste Bewegungserfahrungen sammeln. Durch die Wahrnehmungs- und Beobachtungsmöglichkeiten, die ein Garten bietet, erleben die Schülerinnen und Schüler den Jahreskreislauf in der Natur.

Das Experimentieren mit den unterschiedlichsten Naturmaterialien ermöglicht vielfältige Sinnes- und Materialerfahrungen und gibt Einblick in die Naturgesetze. Mir ist deshalb sehr daran gelegen, unseren Schulgarten in diesem Sinne in einen naturnahen, noch bewegungsfreundlicheren Bereich für unsere Schulkinder umzuplanen.