Besuch im Tierheim Braunau

Besuch der 3b Klasse im Tierheim Braunau

Der Weg zum Tierheim war sehr lange. Als wir dort ankamen, hat uns Frau Wöss alles genau erklärt. Sie sagte uns, dass sie 20 Katzen, 5 Kätzchen und 3 Hunde hat.
Die 5 Kätzchen und 2 andere Katzen waren in einem Käfig, weil sie noch nicht geimpft und entwurmt waren. Ein Kätzchen durfte ich halten.
Einer der Hunde hat sehr gebellt. Er heißt Bella und ist eine Bernhardinerhündin. Da war auch ein schwarzer Hund, der Jimmy heißt und ein Dackel in einem Zwinger.
Es war ein schöner Ausflug. - Lisa 3b Klasse

Besuch der 3a Klasse im Tierheim Braunau

Wir haben uns in der Klasse getroffen. Dann sind wir in einer Zweier - Reihe in die Garderobe gegangen. Anschließend sind wir hinaus in die frische Luft. Von der Schule sind wir losmarschiert. Nach ca. einer Stunde sind wir beim Tierheim angekommen. Die 3b ging zuerst in das Tierheim. Inzwischen spielten wir Fangen und aßen unsere Jause. Endlich kam die 3b heraus und wir waren an der Reihe.

Zuerst begrüßten wir zwei nette Damen. Wir gingen in das Gebäude. Drinnen waren viele Katzen. Ein paar waren in einem riesigen Käfig, die anderen in kleinen Käfigen. Zu viert durften wir in den großen Käfig und streichelten die Katzen. In einem kleinen Käfig war eine Katzenmama mit ihren fünf Jungen. Sie waren sechs Wochen alt. Wir durften eines in die Hand nehmen. Dann schauten wir uns die Hunde draußen an. Wir durften uns die Schlafplätze im Zwinger ansehen. Drinnen war ein Dackel. In den langen Käfigen draußen waren ein Bernhardiner und ein schwarzer Mischling. Sie haben uns sehr angebellt.

Dann verabschiedeten wir uns und machten uns wieder auf den Weg. Wir gingen zur Mattig und weiter zum Spielplatz. Da machten wir die zweite Pause. Dann marschierten wir wieder zur Schule zurück. - Michael Traxler 3a Klasse