Beim Imker zu Besuch

Die SchülerInnen der 3. Klasse der VS Laab durften mit ihren Lehrerinnen Frau Gatterbauer und Frau Horvath Herrn Kastler und seine Bienenstöcke besuchen.

Herr Kastler und seine Frau nahmen sich dafür für beide Gruppen zwei Stunden Zeit, um uns auch wirklich alles zeigen zu können.

Zu Beginn wurden die wichtigsten Regeln besprochen, wie die Kinder sich richtig verhalten sollten, damit die Bienenstöcke nicht nervös werden. Die ängstlicheren Kinder hielten sich anfangs eher im Hintergrund, sie konnten aber schon bald sehen, dass bei richtigem Verhalten keine Gefahr besteht.

Im Schau-Bienenstock durften die Kinder die Königin suchen, die hier mit einem Punkt gekennzeichnet war. Daneben war ein großer Stock mit 80 000 Bienen zu sehen.

Die Kinder lernten über die verschiedenen Aufgaben der Arbeitsbiene, die Aufgabe der Königin und der Drohnen.

Die mutigeren durften sogar eine Drohne in die Hand nehmen und genau beobachten. Frau Kastler verköstigte uns mit leckeren Honigbroten und Honiglimonade.

Große Begeisterung zeigten die Kinder auch beim Honig schleudern. Herr Kastler füllte dabei eine Wabe mit Wasser und jedes Kind durfte sogar einmal selbst schleudern. Der Höhepunkt war allerdings, als Herr Kastler sich extra für uns von einer Biene stechen ließ! Er zeigte uns den Giftestachel und wie man ihn richtig entfernen sollte!

Zum Abschluss bekam noch jeder ein kleines Gläschen Bienenhonig und Wachs zum Naschen.

Herzlichen Dank für den schönen, interessanten und lehrreichen Vormittag!

Martina Gatterbauer

Beim Imker