Still, still, still

„Die beschwerliche Reise nach Bethlehem“

Heute, einen Tag vor den Weihnachtsferien, waren die beiden Schauspieler Christian Hofler (er ist der Ehemann unserer Frau Lehrer Speigner Silvia) und Ivan Urbanek mit einem Weihnachtsspiel  rund um die Geburt des Jesu Kindes bei uns in der Schule.
Sie versuchten die Geschichte der Geburt Jesu auf der Bühne darzustellen und machten die leidvolle Erfahrung des „Personalmangels“ („Man kann zu zweit nicht die Hl. 3 Könige spielen“). Also durften wir Kinder an der Vorstellung mitwirken. Wir übernahmen sogar die wichtigsten Rollen, wie jene der Maria, des Josef, der Hirten und Könige.
Auch die kommenden Schulanfänger vom Kindergarten Laab waren dazu eingeladen und kamen aus dem Staunen nicht heraus.