Bewegte Pausen

Bewegung als Tor zum Lernen
"Leben heißt Bewegung. Bewegung und Wahrnehmung sind Grundlagen des Lernens." - Dorothea Beigel.

Bewegung im weitesten Sinne ist ein fester Bestandteil unseres Unterrichts in allen Lernbereichen.
Sie bereichert kognitive wie kreative Lernfelder, stimuliert das Erlernen von Kulturtechniken und fördert die soziale und emotionale Entwicklung gleichermaßen.

Bewegung eröffnet den Kindern wichtige Lernkanäle, sie ermöglicht vielfältige Verarbeitungsformen von Information, um Lerninhalte im Körperbewusstsein zu verankern.