Linz Aktionstage 2006

Linz Aktion vom 6. bis 8. März 2006

Das Linzer Stadion
Im Linzer Stadion gab es viele Sitzplätze. Die Tribüne ist riesengroß. Den Rasen darf man nicht betreten. Eine Rasenheizung ist darunter eingebaut. Eine lange Laufbahn ist rund um den Fußballplatz angelegt.
Wir machten ein Siegerfoto vor einem Plakat!
Julian

Der Neue Dom
Der Neue Dom hat den zweithöchsten Kirchturm. Auch die Fenster sind sehr hoch und bunt.
Die Kirche selber ist auch sehr groß. Der Altar steht in der Mitte und man kann rund herum gehen.
Man sieht auch das Grab des Bischofs, der den Dom gebaut hat. Die Linztage waren sehr schön.
Unsere beiden Lehrerinnen waren sehr charmant.
Alexandra und Andnana

Ars Electronica
Das Ars Electonica Center hat uns am besten gefallen. Besonders das Seilspringen beeindruckte uns. Lustig war das „Essenaufsaugen“ mit dem Strohhalm. Mit einem Becher mussten wir zuerst das Essen einfangen und dann mit einem Halm ausschlurfen. Es war ganz schön schwierig!
Die Linztage waren die beste Aktion in der Klasse!
Michael, Kevin, Markus

VOEST Alpine
Das Gelände, auf dem Die VOEST steht, ist extrem groß. Wir wurden in einem extra Bus durch das Betriebsgelände gefahren. Dann stiegen wir aus dem Bus aus und mussten eine steile Treppe hinauf gehen. Oben war ein Schauraum aus Glas, aus dem man auf einen Hochofen schauen konnte. Wir hatten Glück. Gerade als wir oben waren, konnten wir einen Abstich mitverfolgen. Am Schluss gab es noch ein Rätselspiel, bei dem einige Kinder Preise gewonnen haben.
Peter Fischer, Peter Petrovic

Schiffahrt auf der Donau
Am Nachmittag machten wir eine Schifffahrt auf der Donau. Bei der Nibelungenbrücke war die Abfahrtsstelle. Der Kapitän erklärte uns alle Sehenswürdigkeiten. Im neuen Hafen sahen wir Schiffe, die repariert werden mussten. Zum Teil war hier das Wasser noch zugefroren. Auf dem Eis gingen Enten spazieren.
Denise, Marija, Elvisa,Nathalie

Jugendgästehaus
Das Essen war sehr gut! Unsere Zimmer waren sehr schön! Wir konnten nie alleine schlafen!
Wir hatten sehr viel Spaß! Wir rannten herum! Wir zickten herum! Die drei Tage waren wunderschön!
Jessica, Nia, Melanie

Pöstlingberg und Grottenbahn
Wir fuhren mit der Pöstlingbergbahn, einer sehr alten Bahn, auf den Pöstlingberg. Dort durften wir mit der Grottenbahn einige Runden drehen uns dabei die Zwerge beewundern. Anschließend besuchten wir die Märchenstadt. Ein paar Kinder kauften sich im Geschäft Souvenirs für zu Hause.
Dann hatten wir noch eine Führung in der Basilika.
Karim und Norbert

Linz Aktion
Am besten hat uns die Schifffahrt auf der Donau gefallen. Natürlich auch die Pöstlingbergbahn und das Schlossmuseum. Am coolsten war das ARS Electronica Center. Das Frühstück hat uns auch immer sehr geschmeckt!
Konstantin, Kristian, Marvin