Jumicar

Beim Jumicar
Gestern, am 20.9.2007 waren wir bei der Fahrschule Kern beim „Jumicar“. Los gings im Lehrsaal mit dem theoretischen Teil und einer schriftlichen Prüfung, die alle bestanden haben. Jetzt endlich durften wir mit den fünf Miniautos fahren. Aber das war nicht ganz so leicht. Man musste Gas geben, bremsen, lenken und auf die Straße achten. Beim zweiten Versuch hat es dann schon besser geklappt, und alle schafften den Führerschein.
4.a Klasse

Mein Jumicar
Edvina machte gleich den ersten Fehler, ihr Auto fuhr auf den Hinterreifen und drehte seine Runden. Als ich an der Reihe war, war ich sehr angespannt. Ich fuhr zur Ampel und wollte rechts abbiegen, doch ich erwischte die Kurve nicht ganz. Mein Vordermann kriegte die Kurve auch nicht ganz und wir krachten zusammen. Diesen Fehler werde ich nicht mehr vergessen. Einmal war ich Fußgänger mit Jana B., Ines und Alisha. Die Prüfungsfahrt habe ich gut gemeistert. Danach bekam ich den Führerschein und ein Zuckerl. Die Kurve nach der Ampel war für mich am schwersten. Alles hat mir sehr gut gefallen.
Jonas, 4.a Klasse